Elektrische Verriegelung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Notausgangstüren elektrisch zu verriegeln: die Steuerung über die Rettungswegzentrale, ein Türterminal mit Nottaste oder die Türverriegelung. Im Notfall lassen sich alle Systeme automatisch oder manuell freischalten, ebenso bei Stromausfall oder Spannungsabfall. Gölzner bezieht die elektrischen Verriegelungen über die Hersteller Dorma, effeff, BKS und GEZE.

Die Vorteile der elektrischen Verriegelungen im Überblick:

1. Türverriegelung

  • Einfache Nachrüstung
  • Keine Veränderung an der Türzarge
  • Optimale Lösung für Feuerschutztüren
  • Hohe Stabilität sorgt für zusätzlichen Einbruchschutz
  • Schutz vor Manipulation durch geräteinterne Kontakte

2. Türterminal mit Nottaste

  • Berechtigte Freigabe erfolgt durch Profilhalbzylinder
  • Akustischer Alarm
  • Optischer Alarm

3. Rettungswegzentrale

  • Zentrale Überwachung aller Türen eines Gebäudes
  • Anbindung an Gebäudemanagementsystem über RS 232-Schnittstelle
  • Weiteres Zubehör optional

Bitte beachten Sie die gesetzlichen Vorschriften bei Brand- und Rauchschutztüren. Eine zusätzliche Sicherungsmaßnahme muss in diesem Fall sachkundig und regemäßig gewartet werden.

23ff70a2b1.jpg